Seiteninhalt

Bürgerbüro

Liebe Ratzeburgerinnen und Ratzeburger,

das Bürgerbüro der Stadt Ratzeburg heißt Sie sehr herzlich willkommen. Ziel dieser Einrichtung ist es, die Besucherinnen und Besucher des Rathauses bei ihren Anliegen und Anträgen zu unterstützen und die Wege so gut es geht zu verkürzen.

So können Anträge oder andere Unterlagen auch außerhalb der Öffnungszeiten der Fachämter abgegeben oder abgeholt werden, kleinere Anliegen können zeitnah direkt bearbeitet werden.

Nachfolgend finden Sie Hinweise zu Öffnungszeiten und zu allen relevanten Dienstleistungen unseres Bürgerbüros.

Bürgeranliegen »

Öffnungszeiten

Das Bürgerbüro des Ratzeburger Rathauses hat seit 19.10.2015 neue Öffnungs- und Sprechzeiten:

Empfangsbereich des Bürgerbüros

Montag - Mittwoch:

08.00 Uhr - 16.00 Uhr

 

Donnerstag:

08.00 Uhr - 18.00 Uhr

 

Freitag:

08.00 Uhr - 12.00 Uhr

 

Montag - Donnerstag:

12.30 Uhr - 13.30 Uhr nicht geöffnet

Einwohnermeldewesen

Montag - Dienstag:

08.00 Uhr - 12.00 Uhr


Donnerstag:

08.00 Uhr - 12.00 Uhr
14.00 Uhr - 18.00 Uhr


Freitag:

08.00 Uhr - 12.00 Uhr

 

mittwochs nicht geöffnet

Standesamt

Montag - Dienstag:

08.00 Uhr - 12.00 Uhr


Donnerstag:

08.00 Uhr - 12.00 Uhr
14.00 Uhr - 18.00 Uhr


Freitag:

08.00 Uhr - 12.00 Uhr

 

mittwochs nicht geöffnet

Ordnungswesen

Montag - Dienstag:

08.00 Uhr - 12.00 Uhr


Donnerstag:

08.00 Uhr - 12.00 Uhr
14.00 Uhr - 18.00 Uhr


Freitag:

08.00 Uhr - 12.00 Uhr

 

mittwochs nicht geöffnet

Bußgeldstelle & Verkehrsordnung

Montag:

08.00 Uhr - 12.00 Uhr


Donnerstag:

08.00 Uhr - 12.00 Uhr
14.00 Uhr - 18.00 Uhr

 

Montag, Mittwoch und Feitag nicht geöffnet.

 

Verwarn-/ Bußgelder können im Empfangsbereich während der dortigen Öffnungszeiten beglichen werden.

Soziale Leistungen

Montag:

08.00 Uhr - 12.00 Uhr


Donnerstag:

08.00 Uhr - 12.00 Uhr
14.00 Uhr - 18.00 Uhr


Dienstag, Mittwoch und Freitag nicht geöffnet.

Termine außerhalb der Sprechzeiten für alle Bereiche nach vorheriger Vereinbarung.
Die zentrale Rufnummer des Empfangsbereiches lautet: 04541/8000-150.

Öffnungszeiten der übrigen Verwaltungen:

Montag - Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag: 14.00 - 18.00 Uhr

 

Informationen & Formulare

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über alle relevanten Dienstleistungen des Ratzeburger Bürgerbüros.

Einwohnerwesen - Informationen & Formulare

Ihre Ansprechpartner*innen

Frau Ayhan
Einwohnerwesen
Raum 1.17
Unter den Linden 1
23909 Ratzeburg
Tel. 04541 8000 134

Herr Payenda
Einwohnerwesen
Raum 1.18
Unter den Linden 1
23909 Ratzeburg
Tel. 04541 8000 135

Abmeldung

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Eine Abmeldung ist nur erforderlich bei Wegzug ins Ausland und bei Abmeldung des Nebenwohnsitzes. Innerhalb Deutschlands ist eine gesonderte Abmedlung nicht nötig.
  • gültiger Personalausweis oder Reisepass
Rechtsgrundlagen
Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen:
  • keine

Anmeldung

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Anmeldung muss binnen 14 Tagen erfolgen
  • Personalausweise, bzw. Kinderreisepässe und gegebenenfalls Reisepässe,  Urkunden (Geburts- und Heiratsurkunde)aller anzumeldenden Personen
  • Familienstammbuch
  • ggf. Scheidungsurteil
  • Wohnungsgeberbestätigung (s. unten)

Rechtsgrundlagen

Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen:
  • keine

Ummeldung

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Ummeldung muss binnen 14 Tagen erfolgen
  • Personalausweis aller umzumeldenden Personen
  • Wohnungsgeberbestätigung (s. unten)
Rechtsgrundlagen 
Wie können wir gemeinsam Ihre Wünsche erfüllen?
  • Bei Antragstellung muss der Antragsteller persönlich erscheinen oder der Antrag muss durch eine bevollmächtigte Person gestellt werden. 

Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen:

  • keine

Wohnungsgeberbestätigung

Formular Wohnungsgeberbestätigung >>

 

Kinderreisepass

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Geburtsurkunde des Kindes und alter Kinderausweis 
  • Größe und Augenfarbe des Kindes
  • 1 biometrisches Foto
  • Einverständniserklärung beider gesetzlicher Vertreter bei Antragstellung
  • bei Alleinerziehenden reicht die Einverständniserklärung des gesetzl. Vertreters
  • immer persönlich mit Ihrem Kind vorstellig werden
Rechtsgrundlagen
Formular Einverständniserklärung
Wie können wir gemeinsam Ihre Wünsche erfüllen?  
Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen:

Verordnung zur Änderung passrechtlicher Vorschriften vom 20-06-2003

Art. 3 Änderung der Passgebührenverordnung
 

1. An Gebühren sind zu erheben
für die Ausstellung
d) eines Kinderreisepasses (§ 2 Abs. 1 Nr. 2 der Verordnung zur Durchführung des Passgesetzes) 13,00 EUR

Verlängerung bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres 6,00 EUR

Personalausweis

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Ausweisdokumente (z.B. alter Personalausweis, Reisepass, Kinderausweis)
  • Geburts- oder Heiratsurkunde
  • ein biometrisches Foto (nicht älter als sechs Monate)
  • 1. Wohnsitz in Ratzeburg gemeldet
  • deutsche Staatsangehörigkeit
  • ab Geburt 

Rechtsgrundlagen

Formular Erklärung bei der Abholung des Personalausweises 
Wie können wir gemeinsam Ihre Wünsche erfüllen?
  • Bitte besuchen Sie uns. Ihr Antrag muss persönlich gestellt und unterschrieben werden.
  • Die Abholung kann ggf. durch einen Bevollmächtigten erfolgen.
Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen:

Ausstellung eines Personalausweises bis zum 24 Lebensjahr    22,80 €
Ausstellung eines Personalausweises ab dem 24 Lebensjahr     28,80 €

Weitere Hinweise:

Das die Fertigung der Personalausweise über die Bundesdruckerei in Berlin erfolgt, muß mit einer Bearbeitungszeit von 2 - 3 Wochen gerechnet werden. Sie haben die Möglichkeit, einen vorläufigen Personalausweis zu beantragen.

Der Diebstahl des Personalausweis ist der zuständigen Polizeibehörde anzuzeigen.

Von der Ausweispflicht ist befreit,

  • wer im Besitz eines gültigen Reisepasses ist
  • Personen bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres
  • Personen, die pflegebedürftig und dauernd statinär in einer Pflegeanstalt untergreacht sind

Personalausweis (vorläufig)

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Ausweisdokumente (z.B. alter Personalausweis, Reisepass, Kinderausweis)
  • Geburts- oder Heiratsurkunde
  • ein biometrisches Foto (nicht älter als sechs Monate)
  • 1. Wohnsitz in Ratzeburg gemeldet
  • deutsche Staatsangehörigkeit
  • ab Geburt
Rechtsgrundlagen  
Wie können wir gemeinsam Ihre Wünsche erfüllen?
  • Bitte besuchen Sie uns. Ihr Antrag muß persönlich gestellt und unterschrieben werden.
  • Das Antragsformular erhalten Sie direkt bei uns.
Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen: Ausstellung eines vorläufigen Personalausweises    10,00 €
Weitere Hinweise: Der vorläufige Personalausweis ist nur drei Monate gültih. Er wird Ihnen sofot ausgehändigt.

Reisepass

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Alter Reisepass bzw. Personalausweis und Geburts- oder Heiratsurkunde
  • ein aktuelles Passbild nach biometriefähigen Richtlinien
  • persönliches Erscheinen
Rechtsgrundlagen  
Wie können wir gemeinsam Ihre Wünsche erfüllen?
  • Bitte besuchen Sie uns. Ihr Antrag muß persönlich gestellt und unterschrieben werden.
  • Die Abholung kann ggf. auch durch einen Bevollmächtigen erfolgen.
Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen: Gebührenverordnung zum Passgesetz
Passgebührenverordnung - PassGebV 2002 vom 01.01.2002   

§ 1 Gebühren


(1) An Gebühren sind zu erheben
1. für die Ausstellung

a) eines Reisepasses an Personen, die das 24. Lebensjahr vollendet haben, 59,00 EUR
b) eines Reisepasses an Personen, die das 24. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, 37,50 EUR
Weitere Hinweise:

Das die Fertigung der Reisepässe über die Bundesdruckerei in Berlin erfolgt, muß mit einer Bearbeitungszeit von rund Wochen gerechnet werden. Sie haben die Möglichkeit, einen Expresspass innerhalb von 3 Werktagen zu beantragen. Die Gebühr hierfür beträgt 32,00 EUR Expressauschlag zu den Passhebühren.

Reisepass (vorläufig)

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Alter Reisepass bzw. Personalausweis und Geburtsurkunde oder Heiratsurkunde
  • ein aktuelles Passbild nach biometriefähigen Richtlinien
  • persönliches Erscheinen 

 

Rechtsgrundlagen

 
Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen: Gebührenverordnung zum Passgesetz
Passgebührenverordnung - PassGebV 2002 vom 01.01.2002   

§ 1 Gebühren


(1) An Gebühren sind zu erheben
1. für die Ausstellung

c) eines vorläufigen Reisepasses 26,00 EUR
Weitere Hinweise: Der vorläufige Reisepass kann sofort mitgenommen werden und hat eine Gültigsdauer von einem Jahr.

 

Führungszeugnis/ erweitertes Führungszeugnis

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Personalausweis oder ein anderes Ausweispapier
  • der Antragsteller muss in Ratzeburg gemeldet sein
  • Das 14. Lebensjahr muß vollendet sein
Rechtsgrundlagen  
Wie können wir gemeinsam Ihre Wünsche erfüllen?
  • Bitte besuchen Sie uns. 
  • Der Antrag wird nur von uns nach Prüfung der Personalien entgegengenommen und an das Bundesamt für Justiz in Bonn weitergeleitet. Von dort wird Ihnen das Führungszeugnis innerhalb von 7 - 14 Tagen zugestellt
Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen:

13,00 EUR für ein Führungszeugnis

Weitere Hinweise:

Das Führungszeugnis wird ausgestellt vom Bundesamt für Justiz in Bonn. Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 7 - 14 Tage.

Wenn das Führungszeugnis bei einer Behörde vorgelegt werden soll, müssen Sie die genaue Anschrift dieser  Behörde mitteilen, da das Führungszeugnis vo, Bundesamt für Justiz der Behörde zugestellt wird.


Melde- und Aufenthaltsbescheinigung

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Bei Antragstellung muss der Antragsteller persönlich erscheinen oder der Antrag muss durch eine bevollmächtigte Person gestellt werden. 
  • Personalausweis oder ein anderes Ausweisdokument
Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen:
  • 6,00 EUR 

Auskunft aus dem Gewerbezentralregister

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • der Antragsteller muss im Zuständigkeitsbereich gemeldet sein
  • persönliches Erscheinen (ausweisen durch einen Personalausweis oder Reisepass) oder
  • durch eine bevollmächtigte Person (Vorlage der Vollmacht, des Personalausweises des Antragstellers und Vorlage des Personalausweises der bevollmächtigten Person zur Identitätsfeststellung)

bei Auskunft über eine Firma

  • der Sitz der Firma muss im Zuständigkeitsbereich liegen
  • ggf. Auszug aus dem Handelsregister vorlegen
Rechtsgrundlagen
Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen: 13,00 EUR

 

 

 

Bürgerbüro - Informationen & Formulare

Ihre Ansprechpartner*innen

Herr Thielert
Bürgerbüro - Empfang
Unter den Linden 1
23909 Ratzeburg
Tel. 04541 8000 150

Beglaubigungen

Jede Behörde ist berechtigt Abschriften oder Vervielfältigungen von Schriftstücken, die sie selbst ausgestellt hat oder die für ihren eigenen Bedarf bestimmt sind, amtlich zu beglaubigen.  Darüber hinaus können Schriftstücke beglaubigt werden, die von einer deutschen Behörde ausgestellt worden sind oder deren Abschrift oder Vervielfältigung zur Vorlage bei einer Behörde bestimmt sind.

Ausnahme: Personenstandsurkunden und ausländische Schriftstücke

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Original der zu beglaubigenden Schriftstücke

Rechtsgrundlagen

Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen:
  • 2,50 EUR je Beglaubigung

Fischereischein

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • der Hauptwohnsitz muss in Ratzeburg sein
  • Mindestalter für die Ausstellung eines Fischereischeines 12 Jahre
  • Fischereischeinprüfung muß abgelegt werden
  • Vorlage des Originalzeugnisses über die Fischereischeinprüfung
  • ein Lichtbild (erst ab einem Alter von 16 Jahren)
Rechtsgrundlagen  
Wie können wir gemeinsam Ihre Wünsche erfüllen?
  •  Der Fischereischein muß persölich abgeholt werden, da vor Ort eine Unterschrift benötigt wird
Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen: Allgemeiner Gebührentarif der Landesverordnung über Verwaltungsgebühren in der Fassung der Bekanntmachung vom 12.1.1996 (GVOBl. Schl.-H. S. 95), zuletzt geändert durch Verordnung vom 18.12.1996 (GVOBl. Schl.-H. S. 45)

Tarifstelle 7.2 - Fischereiangelegenheiten


10,00 EUR Erteilung eines Fischereischeines oder Ausstellung eines Ersatzes für einen Fischereischein

Landesverordnung zur Durchführung des Gesetzes über den Fischereischein (DVO-FSG) i.d.F. vom 15.4.1991    
§ 9 - Fischereiabgabe


10,00 EUR Fischereiabgabe je Kalenderjahr

Nachweisblatt Fischereiabgabe

Formular Nachweisblatt Fischereiabgabe >>

 

Standesamt - Informationen & Formulare

Ihre Ansprechpartner*innen

Frau Weindock
Standesamt
Raum 1.22
Unter den Linden 1
23909 Ratzeburg
Tel. 04541 8000 156

Herr Sasse
Standesamt
Raum 1.23
Unter den Linden 1
23909 Ratzeburg
Tel. 04541 8000 157

Geburt

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:

Eltern miteinander verheiratet bzw. Mutter verheiratet

  • Heirats-/ oder Eheurkunde
  • Geburtsurkunden
  • Geburtsbescheinigung der Hebamme / des Arztes
  • Personalausweis / Reisepass

Eltern nicht verheiratet

  • Geburtsurkunden
  • Geburtsbescheinigung der Hebamme / des Arztes
  • nachweis über die Anerkennung der Vaterschaft
  • wenn vorhanden: Nachweis über gemeinsame Sorge
  • Personalausweis / Reisepass

Bei Ausländern, Spätaussiedlern, Eingebürgerten und geschiedenen / verwitweten Müttern werden eventuell weitere Urkunden / Nachweise benötigt. Bitte sprechen Sie uns an

           Rechtsgrundlage
Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen:
  • keine

Vaterschaftsanerkennung

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:

Mutter ledig (noch nicht verheiratet gewesen)

  • Geburtsurkunden
  • Personalausweis / Reisepass

Mutter verheiratet

  • Geburtsurkunden
  • Heirats- / Eheurkunden
  • Nachweis des rechtshängigen Scheidungsantrages
  • Personalausweis / Reisepass
  • Vorsprache des Ehemannes erforderlich!

Mutter rechtskräftig geschieden

  • Geburtsurkunden
  • Heirats- / Eheurkunden mit Vermerk über die Auflösung der Ehe
  • Personalausweis / Reisepass

Mutter verwitwet

  • Geburtsurkunden
  • Heirats- / Eheurkunden
  • Sterbeurkunden
  • Personalausweis / Reisepass

Bei Ausländern, Spätaussiedlern und Eingebürgten werden eventuell weitere Urkunden / Nachweise benötigt. Bitte sprechen Sie uns an.

              Rechtsgrundlage
Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen:
  • keine

Eheschließung

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:

Ledige (noch nicht verheiratet gewesen)

  • Beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister
  • Aufenthaltsbescheinigung (s. Meldewesen)
  • Personalausweis / Reisepass

Geschiedene

  • Ehe- / Heiratsurkunden aller Vorehen mit Vermerk über deren Auflösung
  • Beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister
  • Aufenthaltsbescheinigung (s. Meldewesen)
  • Personalausweis / Reisepass

Verwitwete

  • Ehe- / Heiratsurkunde
  • Sterbeurkunde des Ehegatten
  • Beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister
  • Aufenthaltsbescheinigung (s. Meldewesen)
  • Personalausweis / Reisepass

Bei Ausländern, Spätaussiedlern, Eingebürgerten und Elternteile mit minderjährigen Kindern werden eventuell weitere Urkunden / Nachweise benötigt. Bitte sprechen Sie uns an.

              Rechtsgrundlage
Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen:

mindestens 40,00 €

Lebenspartnerschaft - "Gleichgeschlechtliche Ehe"

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:

Ledige (noch nicht verheiratet oder verpartnert gewesen)

  • Beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister
  • Aufenthaltsbescheigung (s. Meldewesen)
  • Personalausweis / Reisepass

Geschiedene

  • Lebenspartnerschafts- / Ehe- / Heiratsurkunden aller Vorehen / Lebenspartnerschaften mit Vermerk über deren Auflösung
  • Beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister
  • Aufenthaltsbescheigung (s. Meldewesen)
  • Personalausweis / Reisepass

Verwitwete

  • Lebenspartnerschafts- / Ehe- / Heiratsurkunden
  • Sterbeurkunde des Ehegatten / Lebenspartners
  • Beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister
  • Aufenthaltsbescheigung (s. Meldewesen)
  • Personalausweis / Reisepass

Bei Ausländern, Spätaussiedlern, Eingebürgerten und Elternteile mit minderjährigen Kindern werden eventuell weitere Urkunden / Nachweise benötigt. Bitte sprechen Sie uns an.

           Rechtsgrundlage
Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen:

mindestens 40,00 €

Hochzeitsbroschüre der Stadt Ratzeburg >>

 

Namensänderung

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:

Sprechen Sie uns persönlich an, welche Unterlagen in Ihrem konkreten Fall benötigt werden.

          
Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen:
  • mind. 30,00 €

 

Sterbefall/ Tod

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:

Verstorbene Person verheiratet

  • Heirats-/ oder Eheurkunde
  • Geburtsurkunde
  • einfache Melderegisterauskunft (s. Meldewesen)
  • Personalausweis / Reisepass
  • Totenschein

Verstorbene Person ledig

  • Geburtsurkunde
  • einfache Melderegisterauskunft (s. Meldewesen)
  • Personalausweis / Reisepass
  • Totenschein

Verstorbene Person geschieden

  • Heirats-/ oder Eheurkunde mit Vermerk über die Auflösung der Ehe
  • Geburtsurkunde
  • einfache Melderegisterauskunft (s. Meldewesen)
  • Personalausweis / Reisepass
  • Totenschein

Verstorbene Person verwitwet

  • Heirats-/ oder Eheurkunde
  • Geburtsurkunde
  • Sterbeurkunde des Ehegatten
  • einfache Melderegisterauskunft (s. Meldewesen)
  • Personalausweis / Reisepass
  • Totenschein

Bei Ausländern, Spätaussiedlern und Eingebürgerten werden eventuell weitere Urkunden / Nachweise benötigt. Bitte sprechen Sie uns an.

Rechtsgrundlage            
Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen:
  • keine

 

Kirchenaustritt

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:

Hauptwohnsitz Ratzeburg

Mündlicher Austritt (Standesamt)

  • Personalausweis / Reisepass
  • Geburtsurkunde
  • evtl. Ehe- / Heiratsurkunde

Schriftlicher Austritt (Notar)

  • Anschreiben
  • Urkunde des Notars
  • Geburtsurkunde
  • evtl. Ehe- / Heiratsurkunde

Auch bei einem schriftlichen Austritt fallen die Gebühren beim Standesamt an!

          
Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen:

20,00 €

 

Nachbeurkundung von Geburten, Sterbefällen und Eheschließungen im Ausland

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:

Deutsche Staatsangehörigkeit zum Zeitpunkt der Antragstellung

Sprechen Sie uns persönlich an, welche Unterlagen in Ihrem konkreten Fall benötigt werden.

          
Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen:
  • mind. 60,00 €

 

Urkunden/ Urkundenanforderungen

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:

Persönliche Vorsprache

  • Personalausweis / Reisepass

Schriftliche Anforderung

  • formloses Anschreiben
  • beidseitige Kopie des Personalausweises

E-Mail-Bestellungen siehe schriftliche Anforderungen.

          
Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen:
  • 10,00 €, ab der zweiten Urkunde jeweils 5,00 €

 

Soziales - Informationen & Formulare

Ihre Ansprechpartner*innen

Frau Denkewitz
Fachdienstleitung
Raum 1.08
Unter den Linden 1
23909 Ratzeburg
Tel. 04541 8000 130

Herr Langer
Buchstaben A - H
Raum 1.20
Unter den Linden 1
23909 Ratzeburg
Tel. 04541 8000 153

Frau Frank
Buchstaben I - O
Raum 1.19
Unter den Linden 1
23909 Ratzeburg
Tel 04541 8000 152

Wöhl-Bruhn
Buchstaben I - O
Raum 1.19
Unter den Linden 1
23909 Ratzeburg
Tel 04541 8000 152

Dannenberg
Buchstaben P - Z
Raum 1.26
Unter den Linden 1
23909 Ratzeburg
Tel 04541 8000 151

Frau Fust
Wohngeld/Bildungs- und Teilhabepaket
Raum 1.19
Unter den Linden 1
23909 Ratzeburg
Tel 04541 8000 154

Grundsicherung

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:

Wer seinen Lebensunterhalt nicht aus eigenem Einkommen (oder Vermögen) bestreiten kann und

  • das 65. Lebensjahr vollendet hat

oder

  • das 18. Lebensjahr vollendet hat und nach Feststellung des Rentenversicherungsträgers voll erwerbsgemindert ist

hat Anspruch auf die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung. Wie bei der Hilfe zum Lebensunterhalt können laufende Leistungen, einmalige Leistungen und Mehrbedarfszuschläge bewilligt werden.

Im Unterschied zur Hilfe zum Lebensunterhalt müssen in der Regel jedoch die Kinder bzw. die Eltern nicht für den Unterhalt aufkommen.

Wer in einer stationären Einrichtung lebt, erhält seinen Grundbedraf durch die Leistungen dieser Einrichtung. Zusätzlich wird jedoch ein Taschengeld für den persönlichen Bedarf gezahlt.

Üblicherweise werden folgende Nachweise zur Antragstellung benötigt:

1. Persönliche Unterlagen

  • Personalausweis
  • Schwerbehindertenausweis
  • Nachweis Kranken- und Pflegeversicherungsschutz
  • Nachweis über dauerhafte Erwerbsminderung
    (z.B. ärztliches Gutachten oder Gutachten des Rententrägers)

2. Unterkunftskosten

  • Mietvertrag
  • Nachweis über die aktuellen Mietkosten aufgeschlüsselt in Grundmiete, Nebenkosten und Heizkosten

3. Einkommensnachweise

  • Aktuellen Rentenbescheid
  • Verdienstbescheinigungen der letzten 12 Monate
  • Kindergeldbescheid
  • Unterhaltstitel o.ä.

4. Vermögensnachweise

  • Kontoauszüge der letzten 3 Monate
  • Sparbücher und Wertpapiere
  • Ggf. Unterlagen über ein Kfz (Kostenvoranschlag eines Autohändlers oder Gutachters)
  • Lebensversicherung, Bausparvertrag, Sterbevorsorge
 
Wie können wir gemeinsam Ihre Wünsche erfüllen?
  • Bei Antragstellung muss der Antragsteller persönlich erscheinen oder der Antrag muss durch eine bevollmächtigte Person gestellt werden. 
Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen:
  • keine

Hilfe zum Lebensunterhalt

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:

Wer seinen Lebensunterhalt nicht aus eigenem Einkommen (oder Vermögen) bestreiten kann und weder die Grundsicherung für Arbeitssuchende (sog. Hartz IV) noch eine Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung erhält, kann beim Sozialamt seines Bezikes Hilfe zum Lebensunterhalt beantragen, z.B. bei einer zeitlich befristeten Erwerbsminderung.

Es können laufende Leistungen, einmalige Leistungen und Mehrbedarfszuschläge bewilligt werden.

Laufende Leistungen

Zu den laufenden Leistungen gehören:

  • der maßgebliche Regelsatz
  • Kosten für eine angemessene Wohnung
  • Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge

Einmalige Leistungen

Als einmalige Leistungen können bewilligt werden:

  • Erstausstattung für die Wohnung einschließlich Haushaltsgeräte
  • Erstausstattung für Bekleidung einschließlich bei Schwangerschaft und Geburt
  • mehrtägige Klassenfahrten im Rahmen der schulrechtlichen Bestimmungen

Mehrbedarfszuschläge

Mehrbedarfszuschläge kann beantragen, wer

  • das 65. Lebensjahr vollendet hat und einen Schwerbehindertenausweis mit dem Merkzeichen "G" besitzt
  • einen Schwerbehindertenausweis mit dem Merkzeichen "G" hat, das 65. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, aber nach Feststellung des Rentenversicherungsträgers voll erwerbsgemindert ist
  • nach der 12. Schwangerschaftswoche schwanger ist
  • allein erziehend mit einem oder mehreren Kindern ist
  • das 15. Lebensjahr vollendet hat, behindert ist und Eingliederungshilfe erhält
  • wegen einer schweren Erkrankung auf kostenaufwändige Ernährung angewiesen ist

Üblicherweise werden folgende Nachweise zur Antragstellung benötigt:

1. Persönliche Unterlagen

  • Personalausweis
  • Schwerbehindertenausweis
  • Nachweis Kranken- und Pflegeversicherungsschutz
  • Nachweis über Erwerbsminderung
    (z.B. ärztliches Gutachten oder Gutachten des Rententrägers)

2. Unterkunftskosten

  • Mietvertrag
  • Nachweis über die aktuellen Mietkosten aufgeschlüsselt in Grundmiete, Nebenkosten und Heizkosten

3. Einkommensnachweise

  • Aktuellen Rentenbescheid
  • Verdienstbescheinigungen der letzten 12 Monate
  • Kindergeldbescheid
  • Unterhaltstitel o.ä.

4. Vermögensnachweise

  • Kontoauszüge der letzten 3 Monate
  • Sparbücher und Wertpapiere
  • Ggf. Unterlagen über ein Kfz (Kostenvoranschlag eines Autohändlers oder Gutachters)
  • Lebensversicherung, Bausparvertrag, Sterbevorsorge
 
Wie können wir gemeinsam Ihre Wünsche erfüllen?
  • Bei Antragstellung muss der Antragsteller persönlich erscheinen oder der Antrag muss durch eine bevollmächtigte Person gestellt werden. 
Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen:
  • keine

 

Wohngeld

Sie benötigen folgende Unterlagen - Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:

Was ist Wohngeld?

Wohngeld hilft einkommensschwachen Mietern von Wohnungen und selbst nutzenden Eigentümern von Eigenheimen oder Eigentumswohnungen angemessene Wohnkosten aufzubringen. Es wird zwischen Mietzuschuss bei Mietwohnungen und Lastenzuschuss für Eigenheime und Eigentumswohnungen unterschieden.

Wer bekommt Wohngeld?

  1. Mieter einer Wohnung oder eines Zimmers
  2. Inhaber von Genossenschaftsanteilen oder einer Stiftungswohnung
  3. Bewohner eines Heimes
  4. Mietähnliche Nutzungsberechtigte
  5. Besitzer eines Eigenheims oder einer Eigentumswohnung

Wer bekommt z. B. kein Wohngeld?

  1. Ein Haushalt, in dem ausschließlich Menschen leben, die Leistungen nach dem BaföG oder BAB erhalten
  2. Alleinstehende Wehrpflichtige während des Grundwehrdienstes/Zivildienstes
  3. Empfänger von Transferleistungen (z.B. Arbeitslosengeld I und II, Sozialgeld, Grundsicherung, Hilfe zum Lebensunterhalt, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz)
  4. Bewohner eines Hotels oder einer Herberge

Bitte beachten Sie, dass diese Auflistung nicht abschließend ist.
Welche Kriterien sind wichtig für die Wohngeldberechnung?

Wohngeld wird nur auf  Antrag gewährt.
Entscheidende Faktoren für die Berechnung von Wohngeldleistungen sind

  • die Zahl der zum Haushalt rechnenden Familienmitglieder
  • die Höhe des Einkommens des Haushaltes
  • die Höhe der zuschussfähigen Miete bzw. Belastung

Bitte bedenken Sie, dass jeder Haushahlt unterschiedlich ist und je nach Einkommensart unterschiedliche Frei- und Abzugsbeträge in die Wohngeldberechnung einfließen.

Liegen alle Voraussetzungen vor, wird das Wohngeld in der Regel für zwölf Monate bewilligt, und zwar ab dem Ersten des Monats, in dem der Antrag bei der Wohngeldstelle eingegangen ist. Nach Ablauf des Bewilligungszeitraumes ist rechtzeitig ein Weitergewährungsantrag zu stellen.


Benötigte Unterlagen

Die entsprechenden Antragsvordrucke sind bei der Wohngeldstelle erhältlich. Außerdem bieten wir Ihnen nachfolgend einige Formulare zum Download an.

Alle folgenden Nachweise sind individuell dem Antrag von Miet- oder Lastenzuschuss beizufügen:

1. Einkommensnachweise

  • Verdienstbescheinigung zum Antrag auf Wohngeld (s. Formulare)
  • Nachweis über erhöhte Werbungskosten laut Steuerbescheid oder Bescheinigung vom Finanzamt 
  • aktuellen Rentenbescheid
  • Bescheide über Leistungen nach dem Arbeitsföderungsgesetz (Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld II, Unterhaltsgeld etc.)
  • Nachweis über Krankengeld oder Übergangsgeld
  • Nachweis über Unterhaltsleistungen
  • letzter Steuerbescheid (für Selbständige/ Gewerbetreibende) und Einkommensprognose für die nächsten 12 Monate

2. Unterlagen bei einem Mietverhältnis

  • Mietvertrag
  • Mietbescheinigung (s. Formulare)

3. Unterlagen bei einem Eigenheim

  • Kaufvertrag
  • Zins- und Tilgungsplan
  • Bausparverträge
  • Grundsteuerbescheid
  • Bescheid des Versorgungsunternehmens (z.B. Stadtwerke)
  • Nachweis Eigenheimzulage
  • Nachweis Erbbauzinsen

4. Sonstige Unterlagen

  • Personalausweis
  • Schwerbehindertenausweis
  • Kontoauszüge der letzten 3 Monate
  • Nachweis der gesetzlichen Unterhaltsverpflichtungen (s. Formulare)
  • Negativbescheinigung der Zuzugsbehörde, sollte der Wohnsitz noch keine 12 Monate in Ratzeburg bestehen. (s. Formulare)

Bitte beachten Sie, dass diese Auflistung nicht abschließend ist und dem Einzelfall jeweils angepasst werden muss.

Liegen alle Voraussetzungen vor, wird das Wohngeld in der Regel für zwölf Monate bewilligt, und zwar ab dem Ersten des Monats, in dem der Antrag bei der Wohngeldstelle eingegangen ist. Nach Ablauf des Bewilligungszeitraumes ist rechtzeitig ein Weitergewährungsantrag zu stellen.

Formulare

Antrag auf Wohngeld - Verdienstbescheinigung

Antrag auf Wohngeld - Vermieterbescheinigung

Antrag auf Wohngeld - Aufwendungen zur Erfüllung gesetzlicher Unterhaltsverpflichtungen

Bescheinigung zur Vorlage bei der Wohngeldstelle 

Wie können wir gemeinsam Ihre Wünsche erfüllen?
  • Bei Antragstellung muss der Antragsteller persönlich erscheinen oder der Antrag muss durch eine bevollmächtigte Person gestellt werden.
Für Ihre Wünsche werden Ihnen folgende Kosten entstehen:
  • keine

 

Bildungs- und Teilhabepaket >>

Formular - Bildungs- und Teilhabepaket >> 

 

 

Abwasser - Information & Formulare

Ihre Ansprechpartner*innen

Frau Wulf
Ratzeburger Wirtschaftsbetriebe - Gebühren
Raum 1.02
Unter den Linden 1
23909 Ratzeburg
Tel. 04541 8000 884

Antrag auf Gewährung einer Sprengwasservergütung

Information zum Antrag auf Gewährung einer Sprengwasservergütung >>

Anmeldung einer Sprengwasseranlage >>

Niederschlagswassergebühr - Information & Formulare

Ihre Ansprechpartner*innen

Frau Ancot
Ratzeburger Wirtschaftsbetriebe - Gebühren
Raum 1.04
Unter den Linden 1
23909 Ratzeburg
Tel. 04541 8000 888

Berechnung der Niederschlagswassergebühr

Erläuterung zum Ausfüllen des Erfassungsbogens zur Berechnung der Niederschlagswassergebühr >>

Erfassungsbogen zur Berechnung der Niederschlagswassergebühr >>

 

 

Dokument anzeigen: Personalausweis
PDF, 3,2 MB
Dokument anzeigen: Wohngeldreform
PDF, 696 kB
Dokument anzeigen: Bildungspaket
PDF, 1,6 MB