Seiteninhalt

Stellenangebote

Stellenausschreibung der Stadt Ratzeburg

Stellenausschreibung der Stadt Ratzeburg


Merkblatt zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten nach Art. 13 Abs. 1 DSGVO - Bewerbungsverfahren >>

Stadt Ratzeburg sucht Stadtplaner*in für den Fachdienst Hochbau und Planung in unbefristeter Vollzeitbeschäftigung

Bei der Kreisstadt Ratzeburg ist im Fachbereich Stadtplanung, Bauen und Liegenschaften zu sofort bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Stadtplanerin / Stadtplaners  (m/w/d)

für den Fachdienst Hochbau und Planung in unbefristeter Vollzeitbeschäftigung mit 39 Wochenarbeitsstunden zu besetzen.

Der Tätigkeitsbereich umfasst schwerpunktmäßig folgende Aufgabengebiete:

  • Planung, Ausschreibung und Begleitung von städtischen Hochbaumaßnahmen.
  • Maßnahmenplanung (Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen).
  • Projektleitung, Kostencontrolling und Koordination von Projekten, die im Auftrag der Stadt von Dritten durchgeführt werden.
  • Abrechnung und Rechnungsprüfung.
  • Entwicklung und Begleitung von förderfähigen und förderwürdigen städtebaulichen Maßnahmen im Zuge der geltenden Förderbestimmungen des Bundes und des Landes Schleswig-Holstein.
  • Vorbereitung, Teilnahme und Durchführung von Beratungen mit fördernden Stellen und Sanierungsträgern zur Stadtentwicklung und Städtebauförderung.
  • Städtebauliche und gestalterische Angelegenheiten im Rahmen der Daseinsvorsorge, der sozialen und kulturellen Infrastruktur.
  • Aufstellung und Durchführung von Projekten im Rahmen verschiedener Städtebauförderungsprogramme.
  • Intensive Öffentlichkeitsarbeit.
  • Allgemeine Angelegenheiten der Stadtplanung wie

o die Bearbeitung von Bauleitplanverfahren sowie Verfahren zu städtebaulichen Satzungen,
o die Erstellung von städtebaulichen Entwürfen, Rahmen- und Entwicklungsplänen,
o die Durchführung und Vorbereitung städtebaulicher Wettbewerbe,
o die Entwicklung strategischer Konzepte der Stadtentwicklung,
o die städtebauliche Beratung von Bauherren und Architekten,
o die rechtliche und städtebauliche Beurteilung von Bauvorhaben und Bauanträgen.

Ihr Anforderungsprofil:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Architektur mit Schwerpunkt Städtebau/Stadtplanung oder einer vergleichbaren Fachrichtung,
  • eine ausgeprägte Auffassungsgabe, sicheres Denk- und Urteilsvermögen,
  • sicheres Auftreten, strukturierte Arbeitsweise, Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit,
  • konzeptionelle und analytische Fähigkeiten, fundierte Fachkompetenz, idealerweise mit Berufserfahrung,
  • Organisationsgeschick sowie gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen,
  • Kenntnisse in der Darstellung und Präsentation von Planungsinhalten,
  • Kenntnisse im Planungs- und Baurecht, im Städtebauförderrecht sowie im Vergaberecht,
  • gute EDV-Kenntnisse in gängiger Bürosoftware sowie grundlegende CAD-Kenntnisse,
  • Führerschein der Klasse B.

Durch Ihre Arbeit können Sie die städtebauliche Zukunft der Stadt Ratzeburg in einem freund-lichen, engagierten und interdisziplinären Team mitprägen, weiterentwickeln und gestalten. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und interessante Tätigkeit in einem Beschäftigungsverhältnis des öffentlichen Dienstes. Wir bieten Ihnen - unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen - eine Bezahlung bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD-V. Die Chancengleichheit von Frauen und Männern, Menschen mit Behinderungen und Bewerber/innen mit Migrationshintergrund (und die Beachtung der hierzu gesetzlichen Regelungen) sind für uns selbstverständlich.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie die erforderlichen Qualifikationen besitzen, so freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Kopien einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse bzw. Fortbildungsnachweise) bis spätestens zum 15.01.2021 (Tag des Eingangs) an:

Stadt Ratzeburg
Der Bürgermeister
Fachdienst Personal/Organisation
Unter den Linden 1
23909 Ratzeburg
oder per E-Mail an: weindock@ratzeburg.de.

Inhaltliche Auskünfte zur Stelle erteilt Ihnen gerne Herr Jakubczak, Fachbereichsleitung Zentrale Steuerung (Personalangelegenheiten), Telefon: 04541/8000-110, sowie Herr Wolf, Fachbereichsleitung Stadtplanung, Bauen und Liegenschaften, Telefon: 04541/8000-160).

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden und bitten hierfür um Verständnis. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Bewerbungskosten werden von der Stadt Ratzeburg nicht erstattet.

Stadt Ratzeburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachdienst Ordnungswesen eine Sachbearbeiter*in

Die Stadt Ratzeburg sucht kurzfristig zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Bürgerdienste - Fachdienst Ordnungswesen - eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter als

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter  (m/w/d)

in Vollzeitbeschäftigung mit 39 Wochenarbeitsstunden - zunächst befristet für 3 Jahre - für den Bereich örtliche Ordnungsbehörde und ruhender Verkehr.

Der Tätigkeitsbereich umfasst schwerpunktmäßig folgende Aufgabengebiete:

  1. Unterbringung von Wohnungslosen (Obdachlosenangelegenheiten)
  2. Bußgeldangelegenheiten (Allgemeine Ordnungswidrigkeiten)
  3. Steuerung der Schädlingsbekämpfung
  4. Allgemeines Ordnungswesen
  5. Tätigkeiten im Außendienst
  6. Aufgaben des ruhenden Verkehrs
  7. Haushalts-, Kassen- und Rechnungsangelegenheiten für den eigenen Zuständigkeitsbereich
  8. Aufgaben der Wahlbehörde (bei Bedarf)

Ihr Anforderungsprofil:

  • Sicherer Umgang mit den üblichen MS Office-Anwendungen 2016 (Word, Excel, Outlook) sowie den Fachverfahren WinOwiG und WinOwiG mobil.
  • Erfahrungen im Bereich Ordnungsbehörde/Ordnungswesen sowie im Bereich Bußgeldangelegenheiten wären wünschenswert und von Vorteil.
  • Abgeschlossene Ausbildung „Verwaltungsfachangestellte/r, Fachrichtung Kommunalverwaltung“ oder vergleichbare Qualifikation mit gleichwertigenbFähigkeiten/Erfahrungen (mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise auch im beschriebenen Tätigkeitsbereich, wäre von Vorteil).
  • Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit und Ausdauer, Flexibilität, Zuverlässigkeit,Loyalität und Diskretion sowie schnelle Auffassungsgabe, selbstständiges Arbeiten und Eigeninitiative.
  • Organisations- und Kommunikationsgeschick, ein freundliches, kundenorientiertes Verhalten, sicheres Auftreten, Einfühlungsvermögen, gute Umgangsformen, Erfahrungen im Umgang mit schwierigen Menschen.
  • Bereitschaft, auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten zur Verfügung zu stehen.
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fachseminaren und allgemeinen Fortbildungen.

Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und interessante Tätigkeit in einem Beschäftigungsverhältnis des öffentlichen Dienstes. Wir bieten Ihnen - unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen - eine Bezahlung bis zur Entgeltgruppe 8 TVöD-V. Die Chancengleichheit von Frauen und Männern, Menschen mit Behinderungen und Bewerber/innen mit Migrationshintergrund (und die Beachtung der hierzu gesetzlichen Regelungen) sind für uns selbstverständlich.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie die erforderlichen Qualifikationen besitzen, so freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Kopien einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse bzw. Fortbildungsnachweise) bis spätestens zum 15.01.2021 (Tag des Eingangs) an:

Stadt Ratzeburg
Der Bürgermeister
Fachdienst Personal/Organisation
Unter den Linden 1
23909 Ratzeburg
oder per E-Mail an: weindock@ratzeburg.de.

Inhaltliche Auskünfte zur Stelle erteilt Ihnen gerne Frau Denkewitz, Fachbereichsleitung Bürgerdienste (Telefon: 04541/8000-130, E-Mail: denkewitz@ratzeburg.de).

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden und bitten hierfür um Verständnis. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Bewerbungskosten werden von der Stadt Ratzeburg nicht erstattet.

Stellenausschreibungen des Schulverbandes Ratzeburg

Stellenausschreibung des Schulverbandes Ratzeburg

Schulverband Ratzeburg sucht  IT-Administratorin / IT-Administrators (m/w/d) in unbefristeter Teilzeitbeschäftigung

Beim Schulverband Ratzeburg ist für den Bereich der zentralen Schul-IT/des IT-Managements zu sofort bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines IT-Administratorin / IT-Administrators (m/w/d) in unbefristeter Teilzeitbeschäftigung mit zunächst 30 Wochenarbeitsstunden zu besetzen.

Der/die künftige IT-Administrator/in soll in erster Linie als Koordinator/in der Aufgaben zur Wartung, Unterhaltung und Pflege der vorhandenen IT-Ausstattung und der digitalen Entwicklung an den jeweiligen Schulstandorten des Schulverbandes Ratzeburg fungieren und somit das Bindeglied zwischen den Dienstleistern, den Schulen und der Verwaltung sein.

Der Tätigkeitsbereich umfasst schwerpunktmäßig folgende Aufgabengebiete:

  • Unterstützung der Schulen im Betrieb und in der Weiterentwicklung der pädagogischen Schul-IT.
  • Unterstützung der in den Schulen vorhandenen EDV-Koordinatoren/innen.
  • Betreuung und Wartung der Endgeräte,
    • insbesondere PC’s, Notebooks, Tablets, Smartphones, Drucker, Scanner,Multifunktionsgeräte, Smart-Boards, Dokumentenkameras und Beamer
    • zentrale Installation und Aktualisierung der Clients.
  • Benutzerverwaltung von Lehrkräften und Schüler/Schülerinnen in Zusammenarbeit mit den schulischen EDV-Koordinatoren/innen.
  • Benutzerbetreuung und Hilfestellung bei allen Anwenderfragen rund um die Schul-IT.
  • Dokumentation von schulischen IT-Prozessen.
  • Projektarbeit, Tests und Einführung neuer Endgeräte und Software-Anwendungen:
    • Projektmitarbeit bei der Einführung neuer Technologien für die Schul-IT.
  • Koordination und Überwachung der Zusammenarbeit bei externen IT-Dienstleistungen:
    • Organisation und Abnahme der Wartung und Reparaturen von Hard- und Software
    • Organisation und Abnahme der Neuinstallationen von Anwendungen und Programmen.

Ihr Anforderungsprofil:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Informatik, alternativ eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fachinformatiker/in derFachrichtung Systemintegration, oder eine vergleichbare Qualifikation.
  • Erfahrungen in der Administration und Erfahrungen mit Anwendungen/Fachverfahrender pädagogischen Schul-IT.
  • Einschlägige Berufserfahrung im IT-Umfeld sowie ausgeprägte IT-Kenntnisse in allen zeitgemäßen IT-Anwendungsprogrammen (MS-Office u. a.).
  • Eine gute Auffassungsgabe sowie eine selbstständige, sorgfältige, strukturierte und problemlösungsorientierte Arbeitsweise.
  • Kommunikationsfähigkeit sowie ein hohes Maß an Serviceorientierung.
  • Befähigung, die Benutzerinnen und Benutzer kommunikativ wie technisch zu begleiten und zu führen.
  • Zielorientiertes und zuverlässiges Arbeiten mit ausgeprägter Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit.
  • Kaufmännisches Grundverständnis.
  • Fahrerlaubnis Klasse B (alt Klasse 3) wäre vorteilhaft.
  • Sprachkenntnisse in Deutsch mindestens nach Stand C1.
  • Erfahrungen im öffentlichen Dienst sind wünschenswert.

Wir bieten Ihnen:

  • Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einer wachsenden Schulverwaltung, eine hohe Eigenverantwortung und großen Gestaltungsspielraum.
  • Eine geregelte, der Aufgabenwahrnehmung entsprechende Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-V) sowie für Tarifbeschäftigte die Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes.
  • Gleitende Arbeitszeiten für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
  • Entwicklungsmöglichkeiten durch fachspezifische und fachübergreifende Fortbildungen sowie ein betriebliches Gesundheits- und Eingliederungsmanagement.

Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und interessante Tätigkeit in einem Beschäftigungsverhältnis des öffentlichen Dienstes. Wir bieten Ihnen - unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen - eine Bezahlung bis zur Entgeltgruppe 10 TVöD-V.

Der Schulverband Ratzeburg setzt sich für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein. Da sich der Schulverband Ratzeburg die Förderung der beruflichen Integration von Menschen mit Migrationshintergrund zum Ziel gesetzt hat, werden diese besonders gebeten, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie die erforderlichen Qualifikationen besitzen, so freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Kopien einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse bzw. Fortbildungsnachweise) bis spätestens zum 07.02.2021 (Tag des Eingangs) an:

Schulverband Ratzeburg
Die Schulverbandsvorsteherin
-Fachdienst Personal/Organisation-
Unter den Linden 1
23909 Ratzeburg

oder per E-Mail an: weindock@ratzeburg.de.

Inhaltliche Auskünfte zur Stelle erteilt Ihnen gerne Frau Colell, Fachbereichsleitung Schulen,
Sport, Familie, Jugend und Senioren, Telefon: 04541/8000-140).

Es wird um Beachtung gebeten, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden. Wir bitten hierfür um Verständnis. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, so legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens der hauseigenen Aktenvernichtung zugeführt. Im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Kosten (z.B. Fahrtkosten, Übernachtungskosten etc.) werden von der Stadt Ratzeburg nicht erstattet.