Seiteninhalt

Neugestaltung des Domhofes
Wegeverbindung Reeperbahn – Domhof

Weitere Grünfläche: Wegeverbindung Reeperbahn – Domhof

Die Domhalbinsel ist im Grunde nur über zwei Straßenverbindungen zu erreichen – im Osten über die Domstraße und im Westen aus Richtung Kleine Kreuzstraße. Eine wichtige Fußwegeverbindung zur Domhalbinsel, nicht zuletzt in touristischer Hinsicht, besteht aber durch eine Grünfläche zwischen dem nördlichen Ende der Reeperbahn, wo sich auch der Anschluss zum Uferwanderweg/ zur Promenade am Ratzeburger See findet, und dem Palmberg.

  • Ziel ist die Herstellung einer starken gestalterischen und funktionalen Verbindung zwischen dem Busparkplatz und dem Palmberg zum Domareal

  • Aufgrund des vorhandenen alten Baumbestandes ist ein sensibler Umgang beim Ausbau des bereits vorhandenen Weges nötig, deshalb wird hier die Bauweise der wassergebundenen Wegedecke favorisiert

  • Gleichzeitig kann durch die Verwendung dieses Materials eine Homogenität zum Anschlussbereich an den Palmberg erreicht werden

  • Das Bauvorhaben „Ruderakademie“ muss berücksichtigt werden, Abstimmungen zum Wegeverlauf sind nötig

  • Über diesen Weg erfolgt die Anbindung an den Weg zur Promenade, wo sich der geplante WC-Standort befindet (die Anbindung an die Zufahrt zur Ruderakademie wird mit dieser Planung abgestimmt und im weiteren Planungsverlauf konkretisiert)

Sprechen Sie uns an bei weiteren Fragen zum Verfahren oder zu den Planungen:

Herr Wolf, Tel: 04541-8000-160 od. wolf@ratzeburg.de
Frau Koop, Tel: 04541-8000-161 od. k.koop@ratzeburg.de 

<< ZURÜCK