Seiteninhalt
09.11.2018

Heiraten in Ratzeburg

Rechtzeitig schon für 2019 planen

Heiraten in Ratzeburg ist für viele ein besonderes Erlebnis. Die Inselstadt Ratzeburg bietet in vieler Hinsicht ein würdiges Ambiente für jede Hochzeit. Eingebettet in eine von Seen und Wäldern geprägte malerische Landschaft findet sich hier zu jeder Jahreszeit eine besondere Atmosphäre mit romantischem Flair.

Im Rathaus der Stadt werden alle Brautpaare herzlich aufgenommen. Unsere Standesbeamtin Frauke Weindock und unser Standesbeamter Andreas Sasse beraten Sie, neben den rechtlichen Voraussetzungen, gern auch zur Durchführung und Gestaltung Ihrer Eheschließung.

Heiratswillige können sich in dem, im alten „Ratsherren-Stil“ gestalteten Trauzimmer des historischen Gebäudes unseres Rathauses das Ja-Wort geben. Eheschließungen finden außerdem auch im herrschaftlichen Rokokosaal des Kreismuseums statt und auch auf einem Fahrgastschiff auf dem Ratzeburger See besteht die Möglichkeit den „Hafen der Ehe“ anzusteuern.

Wer im kommenden Jahr seine Hochzeit in Ratzeburg plant und hierfür das herrschaftliche Ambiente im Rokokosaal des Kreismuseums nutzen möchte, kann sich hierfür in den Monaten Mai bis September den dritten Freitag des Monats vormerken. Auch 2019 sind an vier ausgewählten Sonnabenden Eheschließungen im Ratzeburger Rathaus möglich. Diese vier Sonnabende sind:

der 25. Mai; der 15. Juni, der 06. Juli und der 10. August 2019.

Aber nicht nur am Freitag und den genannten Sonnabenden kann in Ratzeburg geheiratet werden. Auch am Montag, Dienstag und Donnerstag stehen Ihnen die Standesbeamtinnen und der Standesbeamte unserer Stadt für Ihre Eheschließung zur Verfügung.

Hinweis des Standesamtes für die Terminreservierung: Beim Standesamt Ratzeburg ist es erforderlich, dass Sie Ihre Eheschließung bei dem für Ihre Anmeldung zuständigen Standesamt erledigt haben und dort das Vorliegen der Ehevoraussetzungen bescheinigt wurde. Früher nannte man dies „das Aufgebot bestellt haben“.

Die Anmeldung zur Eheschließung ist sechs Monate gültig. (§ 13 Abs. 4 Personenstandsgesetz) Das heißt, dass die Anmeldung frühestens sechs Monate vor Ihrem geplanten Wunschtermin erfolgen kann. Das Standesamt Ratzeburg vergibt außerhalb dieser Frist keine Eheschließungstermine. Daher besteht auch nicht die Gefahr, dass am „Anmeldestichtag“ keine Termine mehr vorhanden sind.

Auch für eine kirchliche Trauung stehen drei einzigartige, historische Orte zur Auswahl. Die Stadtkirche „St. Petri“ am Markt, Ratzeburgs älteste Kirche „St. Georg auf dem Berge“ und natürlich auch der über 800 Jahre alte „Ratzeburger Dom“. Zudem können Trauungen auch in der katholischen Gemeinde „St. Answer“ vorgenommen werden.

Im Übrigen helfen die viele Angebote der Ratzeburger Geschäftsleute und Gastronomen, jede Hochzeitsfeier zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. In der aktuellen Hochzeitsbroschüre hat das Standesamt viele Hinweise, Anregungen und wichtige Details für die Planung, Vorbereitung und Ausführung des Hochzeitstages zusammengefasst. Ein hilfreicher Leitfaden für die Gestaltung einer Heirat in Ratzeburg. Die Broschüre kann als PDF heruntergeladen werden.