Seiteninhalt
17.04.2018

Wieder geht es im Laufschritt durch die Geschichte Ratzeburgs

Das Stadtarchiv Ratzeburg möchte auch in diesem Jahr Stadtgeschichtliches sportlich verpackt erlebbar machen und lädt alle geschichtsinteressierten Läuferinnen und Läufer zu „Gejoggten Führungen“ rund um Ratzeburg ein.

Spannende Themen und Strecken wurden dazu über die Winterzeit von Stadtarchivar Christian Lopau und Pressesprecher Mark Sauer vorbereitet, geeignet für leichttrainierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die 10 - 12 Kilometer im lockeren Tempo und mit informativen Pausen bewältigen können.

Die geschichtliche Laufsaison startet am 28. April 2018 um 10:00 Uhr, wie immer vor dem Ratzeburger Rathaus und führt, auch eine Premiere, zu Tatorten der Ratzeburger Kriminalgeschichte. Mord und Totschlag, Verbrechen aus Leidenschaft, ein spektakulärer Ausbruch, ein berühmter Kommissar, eine grausame Sage, vergessene Richtplätze, das alles ist aus Ratzeburg überliefert und wird beim Laufen fachkundig erläutert von Christian Lopau. So können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, nicht nur etwas für ihre Fitness zu tun, sondern gleichzeitig die wunderschöne Landschaft rund um die Inselstadt zu genießen und spannende Informationen aus der Geschichte unserer Region zu erfahren.

Der stadtgeschichtliche Lauf ist kostenfrei, die Teilnahme ohne Voranmeldung möglich.