Seiteninhalt
16.11.2020

Neues vom Gleis21 und Stellwerk - Lockdown-Wochenplan

Während der wirklich sehr schönen Sommer- und Herbstferienprogramme hatten sowohl wir als Team, als auch die Jugendlichen die Möglichkeit, wieder einmal in praktische Präsenzangebote einzutauchen, Luft zu holen und ein wenig Normalität zu verspüren. Das stärkt uns als Team, die kommende Zeit gut zu überstehen und trotz der Einschränkungen in den Einrichtungen Gleis21 und Stellwerk einen kreativen Angebotsplan für die Kinder und Jugendlichen aufzustellen und umzusetzen. Zusammen mit den Mitarbeitenden des Projektes „Respekt Coaches“ und dem Jugendmigrationsdienst haben wir einen aktuellen Wochenplan mit den jeweiligen Angeboten und Kontaktmöglichkeiten erstellt. Im Sinne von „Ear 4 you“, sind wir für die jungen Menschen da und unterstützen Sie auch weiterhin in ihren Angelegenheiten, bei Bedarf auch direkt vor Ort unter den jeweiligen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

Zudem werden die Kollegen regelmäßig im Rahmen von aufsuchender Arbeit für die jungen Menschen ansprechbar sein. Unsere Onlineangebote haben wir wieder verstärkt und bieten neben der allgemeinen Erreichbarkeit, ein fröhliches und buntes Programm mit Challenges, Informationen, Videoclips sowie Livesendungen an. Zu sehen sind wir auf Instagram, Facebook und unserem Youtubekanal (siehe Wochenplan).

Natürlich sind wir auch ganz klassisch über Telefon und Email erreichbar. Der Jugendmigrationsdienst bietet weiterhin seine Sprechstunden an. Die Beratung findet telefonisch oder online statt. Darüber hinaus können im Einzelfall auch persönliche Beratungstermine vereinbart werden. In Absprache mit den Schulen, finden Veranstaltungen zu den Themen Demokratieförderung und Extremismus-Prävention seitens der „Respekt Coaches“ statt.

Quelle: Diakonisches Werk Herzogtum Lauenburg - Fachbereich offene und interkulturelle Kinder- und Jugenda