Seiteninhalt
03.04.2019

Stadt Ratzeburg sucht Frauen und Männer (60plus) für den neuen Seniorenbeirat und erwartet viele Bewerbungen

Die dreijährige Wahlperiode des amtierenden Ratzeburger Seniorenbeirates neigt sich dem Ende zu. Das Nachfolgergremium soll erstmalig im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens  bestellt werden. Eine entsprechende Änderung der Satzung hatte die Stadtvertretung im Dezember des vergangenen Jahres auch auf Empfehlung des Seniorenbeirates beschlossen. "Es hat sich in der Vergangenheit immer als besondere Herausforderung erwiesen, genügend Kandidaten und vor allem  Kandidatinnen direkt in der Wahlversammlung zu finden. So haben wir uns analog zum Vorgehen in vielen anderen Kommunen entschlossen, anstatt des Wahlverfahrens ein Bewerbungsverfahren einzuführen, das federführend beim Hauptausschuss und der Stadtvertretung liegt", sagte Jürgen Pfeiffer, Vorsitzender des Ratzeburger Seniorenbeirates. Zusammen mit seinen Stellvertreter Günter Deutschmann hofft er auf eine große Zahl von Interessenten, die in der  kommenden, nunmehr 5 Jahre dauernden Amtszeit die Belange älterer Menschen in Ratzeburg vertreten wollen.

Ab sofort können sich Frauen und Männer aus Ratzeburg, die das 60. Lebensjahr am Tag der Bestellung durch die Stadtvertretung (voraussichtlich am 17.06.2019) vollendet haben und seit mindestens 3 Monaten mit Hauptwohnsitz in der Stadt Ratzeburg gemeldet sind, für einen der neun Plätze im Seniorenbeirat bewerben. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30. April 2019. Bewerbungsvordrucke sind im Bürgerbüro des Rathauses oder elektronisch unter www.ratzeburg.de erhältlich und werden auf Wunsch auch per Post zugeschickt. Für Rückfragen steht im Rathaus  Herr Jakubczak, Tel. 8000-140 gern zur Verfügung.

Die Bewerberinnen und Bewerber werden nachfolgend zunächst vom Hauptausschuss zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Der Hauptausschuss spricht der Stadtvertretung dann eine Empfehlung aus, wobei die Besetzung des neuen Seniorenbeirates nach Maßgabe der Satzung geschlechterparitätisch  (also 5 Frauen und 4 Männer oder 4 Frauen und 5 Männer) erfolgen soll.

Seniorenbeirat der Stadt Ratzeburg - Bewerbungsvorlage >>

Satzung der Stadt Ratzeburg über die Bildung eines Seniorenbeirates >>