Seiteninhalt
11.07.2019

Schulverband Ratzeburg sucht für die Schulsozialarbeit eine/n Sozialpädagogin/Sozialpädagogen (m/w/d)

Der Schulverband Ratzeburg sucht für die Schulsozialarbeit an der Gemeinschaftsschule Lauenburgische Seen in Ratzeburg, derzeit 724 Schülerinnen und Schüler, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sozialpädagogin/Sozialpädagogen (m/w/d)

in unbefristeter Vollzeitbeschäftigung mit einem zeitlichen Umfang von 39 Wochenarbeitsstunden.

Die zukünftige Fachkraft in der Schulsozialarbeit wird insbesondere mit folgenden Aufgaben betraut:

  • Individuelle pädagogische Beratung und Hilfe von Kindern, Eltern und Lehrkräften;
  • Entwicklung von präventiven Angeboten zur Stärkung der Selbst- und Handlungskompetenz von Schülerinnen und Schülern, vor allem in Bezug auf Kommunikation und den Umgang mit Konfliktsituationen;
  • sozialpädagogische Intervention in akuten Krisensituationen;
  • Fortschreibung eines eigenständigen, auf die im Schulprogramm der Schulen und in den pädagogischen Konzepten ausgewiesenen Bedingungen und Bedarfe der Schule abgestimmten Konzeptes zur Schulsozialarbeit;
  • aktive Kooperation mit den vorhandenen Hilfe-, Freizeit- und Bildungssystemen in der Schule und Entwicklung ergänzender Projektbestandteile;
  • Mitarbeit in schulischen Gremien, Arbeitsgruppen sowie Mitwirkung am Schulprogramm;
  • Motivierung von Eltern zur Mitwirkung an den Schulen.
  • Im Rahmen des Anforderungsprofiles werden erwartet:
  • Sozialpädagogischer Hochschulabschluss oder gleichgestellte pädago- gische Ausbildung;
  • sehr gute Methodenkompetenz in der Jugendsozialarbeit;
  • Fortbildungsbereitschaft;
  • überdurchschnittliche Flexibilität und Einsatzbereitschaft sowie Bereitschaft zur flexiblen Gestaltung der Arbeitszeit;
  • hohes Maß an Teamfähigkeit, Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein
  • gute Kommunikationsfähigkeit und ein sensibles Einfühlungsvermögen sowie hohe Belastbarkeit und Stresstoleranz;
  • Erfahrungen in der pädagogischen und konzeptionellen Arbeit mit Schulkindern sind ausdrücklich erwünscht;
  • sehr gute Fähigkeiten im Umgang mit Konfliktsituationen und Kritik sowie Kompetenz zu Konfliktlösungen;
  • erweitertes Führungszeugnis;
  • gute EDV-Kenntnisse in den gängigen Anwendungsprogrammen;
  • Fahrerlaubnis der Klasse B
  • gepflegtes Erscheinungsbild und gute Umgangsformen

Es erwartet Sie ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet in einem Beschäftigungsverhältnis des öffentlichen Dienstes. Die Eingruppierung ist in Ent- geltgruppe S 15 TVöD für Sozial- und Erziehungsdienste vorgesehen.

Die Chancengleichheit von Frauen und Männern, Menschen mit Behinderungen und Bewerber/innen mit Migrationshintergrund -und die Beachtung der gesetzlichen Regelungen hierzu- sind für uns selbstverständlich.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie die erforderlichen Qualifikationen besitzen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Kopien einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse bzw. Fortbildungsnachweise) bis spätestens zum 04.08.2019 (Tag des Eingangs) an:

Schulverband Ratzeburg -Die Schulverbandsvorsteherin-                                    Unter den Linden 1, 23909 Ratzeburg

(Inhaltliche Auskünfte zur Stelle erteilt Ihnen gerne der Fachbereichsleiter für Schulangelegenheiten, Herr Jakubczak, Tel.: 04541/8000-140).

Bitte keine elektronische Bewerbung per E-Mail!

Es wird um Beachtung gebeten, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden und bitten hierfür um Verständnis. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, so legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens der hauseigenen Aktenvernichtung zugeführt. Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten (Fahrtkosten, Übernachtungskosten etc.) werden von der Stadt Ratzeburg nicht erstattet.