Seiteninhalt
05.11.2019

Bürgerbus-Informationsveranstaltung in Ratzeburg

DIE VERANSTALTUNG MUSS LEIDER ABGESAGT WERDEN! ES IST EINE VERSCIEBUNG INS FRÜHJAHR 2020 GEPLANT!

Mit einem Bürgerbus könnte in der Stadt Ratzeburg die Nahmobilität verbessert werden. Die von der der Stadt Ratzeburg, dem Seniorenbeirat und der Agentur Landmobil dazu gemeinsam geplante, öffentlichen Informationsveranstaltung am Mittwoch, den 13. November 2019 um 10.30 Uhr im Gemeindesaal der Ansveruskirche, Mechower Straße 4, 23909 Ratzeburg muss leider ausfallen. Sie soll im Frühjahr 2020 nachgeholt werden. 


 „Wir haben in den letzten Jahren rund 60 Bürgerbusse neu auf die Straße gebracht. Von diesen Erfahrungen könnte jetzt auch Ratzeburg profitieren“, sagt Mobilitätsexperte Dr. Holger Jansen. Auch die erfolgreich fahrenden Bürgerbusse in direkter Nachbarschaft zur Stadt Ratzeburg in den Ämtern Berkenthin und Sandesneben-Nusse haben Jansen und Hintz in den Jahren 2016 und 2017 entwickelt.

Ein Bürgerbus lebt vom ehrenamtlichen Engagement aus der Mitte der Gesellschaft. Zudem muss er immer individuell zum lokalen Bedarf entwickelt werden und hat eine starke soziale Komponente. Diese muss aber selber definiert werden. Ziel der Veranstaltung ist es, den Weg von der ersten Idee bis zum ersten Fahrtag zu diskutieren. Zudem soll geprüft werden, welcher Bedarf für Ratzeburg besteht. Alle Beteiligten werden nach der Veranstaltung über die nächsten Schritte beraten.

Weitere Informationen: www.buergerbus-sh.de