Seiteninhalt
26.06.2020

Stadt Ratzeburg sucht Verwaltungsfachkraft (m/w/d) für die Sachbearbeitung in den Bereichen Schulen und Kindertagesstätten

Bei der Stadt Ratzeburg ist im Fachbereich Schulen, Sport, Familie, Jugend und Senioren kurzfristig zu sofort bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Verwaltungsfachkraft (m/w/d) für die Sachbearbeitung in den Bereichen Schulen und Kindertagesstätten - hier insbesondere KiTa-Reform und den Digitalpakt Schulen-in unbefristeter Vollzeitbeschäftigung mit 39/41 Wochenarbeits-stunden zu besetzen.

Der Tätigkeitsbereich umfasst insbesondere folgende Aufgabengebiete:

Aufgaben nach dem Kindertagesstättengesetz/KiTa-Reform-Gesetz

  • Durchführung der Bedarfsplanung für den Kindertagesstättenbedarf
  • Anträge auf Aufnahme von Maßnahmen in den Kindertagesstättenbedarfsplan des Kreises Herzogtum Lauenburg
  • Bearbeitung und Entscheidung von Rechtsansprüchen und Widerspruchsverfahren
  • Mitwirkung bei Trägerschaftsvereinbarungen und Verhandlungen
  • Abrechnung des Kindertagesstättenkostenausgleichs inkl. Kalkulation
  • Ermittlung/Abrechnung der Finanzierung der Betriebskosten/Betriebskostenzuschüsse
  • Durchführung von Beratungsgesprächen
  • Teilnahme an der Arbeitsgruppe „Finanzierung“ im Kreis Herzogtum Lauenburg und an Kindertagesstättenkonferenzen
  • Teilnahme an Sitzungen der Arbeitsgruppe „KiTa“ des SHGT-Kreisverbandes und des Städteverbandes
  • Teilnahme an Beiratssitzungen
  • Beantragung von Investitionskostenzuschüssen und Erstellung der Verwendungsnachweise

Aufgaben nach dem Tagesbetreuungsausbaugesetz

  • Mitwirkung bei der Planung von Einrichtungen
  • Bearbeitung von Zuschussanträgen, Prüfung der Abrechnungen und Erstellen der Verwendungsnachweise
  • Förderung von Tagespflegestellen inkl. Abrechnungen mit dem Kreis
  • Prüfung von Anträgen für Ü3-Kinder

Angelegenheiten des städtischen Kindergartens „Domhof“

  • Erhebung und Abrechnung der Benutzungs- und Verpflegungsentgelte
  • Beantragung von Zuschüssen aus Sonderförderungsprogrammen und von Investitionskostenzuschüsse sowie Erstellung der Verwendungsnachweise
  • Berechnung, Bearbeitung und Prüfung der Betriebskostenzuschüsse des Landes und des Kreises (Berechnungsmatrix, Bestandsmeldung, Verwendungsnachweise)
  • Integrationskinder (Abrechnung mit dem Kreis)
  • Überarbeitungen, Änderungen und Neufassung der Kindertagesstättensatzung
  • Berechnung der Kalkulation der Elternbeiträge
  • Ermittlung des Personalbedarfes nach der KiTa-Verordnung

Förderung der Einrichtung und des Betriebes von Einrichtungen von Trägern der freien Wohlfahrtspflege und anderen Organisationen und Verbänden

  • Bearbeitung von Zuschussanträgen
  • Prüfung der Abrechnungen und Erstellung der Verwendungsnachweise

Allgemeine Verwaltungsangelegenheiten

  • Haushalts-, Kassen- und Rechnungsangelegenheiten, Führen von Personenkonten
  • Sitzungsdienst für den Ausschuss für Schulen, Jugend und Sport (ASJS)
    eigenverantwortlich: Terminabstimmungen, Einladungen, Beratungsvorlagen, Erstellung der Sitzungsniederschriften, Sitzungsteilnahme und -/nachbereitung.

Evtl. Änderungen im Aufgabengebiet sind ggf. möglich bzw. bleiben vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Eine fundierte Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r mit 2. Angestelltenprüfung (Verwaltungsfachwirt/in, Diplom-Verwaltungswirt/in, Bachelor oder vergleichbar) oder als Verwaltungsbeamter/in des gehobenen Dienstes (Laufbahngruppe 2, Erstes Einstiegsamt)
  • mehrjährige Berufserfahrung im öffentlichen Dienst, vorzugsweise im beschriebenen Tätigkeitsbereich, wäre wünschenswert
  • Selbstständigkeit und Engagement, Organisationstalent
  • Sicherheit und Erfahrung im Umgang mit der Öffentlichkeit, Verwaltung und Politik
  • Teamgeist und Kommunikationsbereitschaft
  • Aufgeschlossenheit und Flexibilität
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Methodenerfahrung (Teamarbeit, Beteiligung)
  • PC-Erfahrung (Kommunikation, Präsentation etc.)
  • eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B (alt Klasse 3)
  • Bereitschaft zur Nutzung des eigenen Kraftfahrzeuges für dienstliche Zwecke wäre wünschenswert (Erstattung der Km-Kosten gemäß eines zu führenden Fahrtenbuches)
  • Bereitschaft, auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten zur Verfügung zu stehen (Sitzungsdienst)

Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und interessante Tätigkeit in einem Beschäftigungs-/Dienstverhältnis des öffentlichen Dienstes. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 9b TVöD-V bzw. nach Besoldungsgruppe A 10 geh. Dienst SHBesG einchließlich aller im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.

Die Chancengleichheit von Frauen und Männern, unabhängig ihrer geschlechtlichen Ausrichtung, Menschen mit Behinderungen sowie Menschen mit Migrationshintergrund -und die Beachtung der gesetzlichen Regelungen hierzu- ist bei der Stadt Ratzeburg selbstverständlich. Die Stadt Ratzeburg hat einen Frauenförderplan.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie die erforderlichen Qualifikationen besitzen, so freuen wir uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Kopien einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse bzw. Fortbildungsnachweise) bis spätestens 17.07.2020 an:

Stadt Ratzeburg
Fachbereich Zentrale Steuerung
Unter den Linden 1, 23909 Ratzeburg

Inhaltliche Auskünfte zur Stelle erteilt Ihnen gerne Frau Colell, Fachbereichsleiterin Schulen, Sport, Familie, Jugend und Senioren, unter Telefon: (Tel.: 04541/8000-140).

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden und bitten hierfür um Verständnis. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Bewerbungskosten werden von der Stadt Ratzeburg nicht erstattet.