Seiteninhalt

Seniorenbeirat der Stadt Ratzeburg

Der Seniorenbeirat ist die gewählte Interessenvertretung aller Ratzeburger Bürger, die das 60. Lebensjahr vollendet haben. Die Wahlordnung sowie die Rechte und Pflichten des Seniorenbeirates sind in der

Satzung zur Bildung eines Seniorenbeirates geregelt.

Zur Zeit gehören ihm 7 Mitglieder an. Vorsitzender ist Herr Jürgen Pfeiffer.

    Die Mitglieder sind ehrenamtlich tätig. Die Wahlzeit dauert 3 Jahre und endet im Frühjahr 2019.

    Sitzungen

    Jeden Monat, jeweils am zweiten Montag um 15:00 Uhr findet eine gemeinsame öffentliche Sitzung statt, in der Regel im Raum 2.11 des Rathauses. Der Bürgervorsteher, der Bürgermeister und der zuständige Fachbereichsleiter sind gern gesehene Gäste. Themen der Beratung sind alle Fragen, Mängel und Anregungen, die die Interessen der Ratzeburger Seniorinnen und Senioren betreffen.

    Themen

    Die wichtigsten Themen der Vergangenheit waren medizinische Versorgung, Betreuungsrecht, Sicherheit im Straßenverkehr, behindertengerechte Gehwege, Abstimmung mit dem öffentlichen Personennahverkehr, öffentliche Toiletten, aber auch ehrenamtliches Engagement - "aktiv im Alter": Leselernhilfen an Ratzeburger Schulen, Pflege der über 300 Park- und Ruhebänke in Ratzeburg.

    Bürgerfragestunden

    Der Seniorenbeirat ist der Mittler zwischen Einwohnern und Verwaltung. Kontakt zu den Bügerinnen und Bürgern sucht der Seniorenbeirat bei wöchhentlichen Marktgesprächen an jedem Dienstag und Freitag um die Mittagszeit auf dem Wochenmarkt auf dem Marktplatz und vor dem Rathaus. Außerdem findet zu Beginn der öffentlichen Sitzungen, eine Einwohnerfragestunde im Rathaus statt. Anregungen und Beschwerden können so auf kurzem Wege weitergeleitet und verfolgt werden.